Workshop: Fleischverarbeitung und Vermarktung im Ökolandbau

-

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie führen einen ökologischen Landwirtschafts-betrieb mit Rinderhaltung und hofeigener Fleischverarbeitung? Oder Sie erwägen, in die hofeigene Fleischverarbeitung und Öko-Fleischvermarktung einzusteigen?

Dann möchten wir Sie herzlich zum Workshop „Fleischverarbeitung und Vermarktung im Ökolandbau“ am 11.01.2019 nach Göda (bei Bautzen) einladen. Im Workshop werden die rechtlichen, baulichen und technischen Rahmen-bedingungen sowie Qualitäts- und Hygiene-anforderungen in der biologischen Fleisch-verarbeitung und Vermarktung vorgestellt. Herr Jakob von der Meisterschule für Fleischer Kulmbach Mainleus stellt Verfahren der Fleisch-verarbeitung u.a. der Rindfleischreifung mit den Schwerpunkten Dry Aged Beef und Aqua Aging vor. Am Nachmittag besuchen wir den Biobetrieb Mörl mit hofeigener Fleischerei.

Programm

Dabei ist es uns wichtig, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und auch ihre speziellen Anliegen und Fragen zu berücksichtigen. Teilen Sie uns diese daher gern bei Ihrer Anmeldung mit.

Anmeldung bei Claudia Neumann, claudia.neumann@ekoconnect.org. , Tel: 0351 4943 317, Fax: 0351 4943 417

Der Workshop findet im Rahmen des Vorhabens "Wissenstransfer für eine tiergerechte und wirtschaftliche Rinderhaltung im Ökobetrieb" statt. Mehr Informationen über das Projekt und weitere Veranstaltungen zum Thema Ökologische Rinderhaltung finden Sie hier.

 

Der Workshop wird gefördert durch:

tl_files/eko/p/Projekte/Wissenstransfer_Oeko_Rinderhaltung/SMUL_LO_EPLR-RGB-RZ-klein.jpg

Zurück