„Berichte zur Situation der ökologischen Landwirtschaft und Lebensmittelwirtschaft in Mittel- und Osteuropa (Länderberichte)“

Projektlaufzeit: 15.09.2020 - 31.01.2021 , 01.03.2021 - 31.01.2022

Projektziele

Das Projekt dient der Beschreibung des Standes und der Entwicklung der mittel- und osteuropäischen Angebots- und Nachfragesituation von Bio-Produkten und deren Auswirkungen auf den deutschen Bio-Markt.

Ziel des Projektes ist es, eine aktuelle und detaillierte Übersicht über den Öko-Sektor in Mittel- und Osteuropa zu geben. Für folgende Länder werden Berichte erstellt: Albanien, Armenien, Estland, Georgien, Kasachstan, Lettland, Litauen, Moldawien, Polen, Russland, Slowenien, Tschechien, Türkei, Ukraine. Es soll

  • eine Verbesserung der Transparenz des Öko-Sektors in den Projektländern für Marktpartner aus Deutschland erreicht werden,
  • eine Handreichung zum besseren Marktzugang für Bio-Waren in beide Richtungen gegeben werden,
  • eine Stärkung von Produzenten, Verarbeitern und Händlern von Bio-Produkten und insbesondere von Erzeugergemeinschaften in den Projektländern unterstützt werden,
  • eine Stärkung der Position Deutschlands in der Kooperation und im Handel mit Bio-Produkten mit den Projektländern erreicht werden.

Ergebnisse

Die Länderberichte für Moldawien, Russland und Ukraine stehen in verschiedenen Sprachversionen auf unserer Publikationsseite zum download bereit. Weitere Länderberichte werden bis zum Ende der 2. Projektlaufzeit ebenfalls auf  diese Webseite eingestellt.

tl_files/eko/p/Projekte/MOE-Laenderberichte/bmel_boeln_foerderzusatz.jpg